Закрыть форму
Сообщение об ошибке
Адрес страницы, содержащей ошибку: *
Текст, содержащий ошибку: *
Браузер:
Правильный текст или предложения по улучшению:
Имя пользователя:
E-mail пользователя:
Текст сообщения:
Loading ...

Tash-Khovli-Palast, Chiwa

Tash-Khovli-Palast in Chiwa

Tash-Khauli ist ein Palastkomplex in Chiwa (Usbekistan), dem Hauptpalast der Khiva-Khans.

Der Palast im Osten von Chiwa wurde von Allakuli Khan erbaut. Der Bau des Palastes dauerte etwa 8 Jahre von 1830 bis 1838.

Das erste war ein Wohngebiet des Harems, dann Mehmonhona - ein Ort für offizielle Empfänge, und der letzte - Arzhona, der Gerichtssaal.

Munis schrieb, die besten Architekten der Zeit seien aufgespießt worden, weil sie sich in zwei Jahren geweigert hätten, einen Palast zu bauen. Usto Calandar Hivagi brauchte dafür acht Jahre.

Im südlichen Teil des Harems wurden kleine Aivans gebaut, von denen vier für die Frauen des Khans bestimmt waren (laut Sharia konnte ein Mann nicht mehr als vier Frauen haben), der fünfte Aivan, reich verziert, diente als Wohnzimmer für den Khan. Jeder Aivan hat eine Wohnung für Bedienstete. Der Harem ist in Übereinstimmung mit der Khorezm-Tradition der Formalisierung der weiblichen Hälfte (Itchan Hawli) eingerichtet. Einige Details der Verteidigungsfestung sind in der Gestaltung des Palastes enthalten, was der einsamen Lebensweise der Bewohner des Harems entspricht. Nach dem Harem wurde Mehmonhona (Ishrat Hauli) gebaut.

Der quadratische Innenhof mit runder Erhebung für eine Jurte ist komplett mit Zimmern und Aivans gebaut. South Aivan diente für die Zeremonien und Empfänge der Gesandten. Ivanas Mehmonhony, verziert mit Majolika mit einer hellen bemalten Decke und kleinen Türmen an den Seiten, ähnlich dem Inneren des Theaters und voller Feierlichkeit. Arzhona (Gerichtssaal) befindet sich im südwestlichen Teil von Tash-Hawley. Sie ist doppelt so groß wie Mehmonhona. Sowie Mehmonhona, mit Majolika verzierte Arhone. Die Arbeit wurde von dem berühmten Meister Abdullah ausgeführt, der Genius genannt wurde. Dieser Meister verzierte alle Höfe von Tash-Hawley.

Die Periode von Allah Kuli Khans Herrschaft ist durch eine starke Khan-Herrschaft, erfolgreiche internationale Politik und Fortschritte im Handel mit Russland gekennzeichnet. Und damit die Möglichkeit, Gebäude reich zu dekorieren. Palace Alla Kuli Khan, das herausragendste architektonische Objekt des 19. Jahrhunderts. Kleine Restaurierungsarbeiten änderten nichts an der Originalität des Palastes, und es kann durchaus als Museum der damaligen Architektur von Khiva betrachtet werden. Abmessungen: gesamt: 80x80 m; Harem: 80 x 42 m; Hof des Harems: 49x15 m; Mehmonhona: 43 x 36,5 m; Arzkhana: 35x40 m.

Tash-Khovli Palace3 Tash-Khovli Palace1 Tash-Khovli 3
DIE BESTEN PREISE
Befragung
Welche Stadt möchten Sie die meisten in Usbekistan zu besuchen?

Taschkent
Samarkand
Bukhara
Chiwa
Andere Antwort?